Vodafone-Pass vor Gericht

Berlin, 04.07.2018 - Die Vodafone GmbH bietet zu bestimmten Mobilfunktarifen das Zusatzprodukt „Vodafone-Pass“ an. Verbraucherinnen und Verbraucher können in den Kategorien Chat, Social, Music und Video die im Pass angebotenen Apps von Vodafone-Vertragspartnern ohne Anrechnung auf ihr vertragliches Datenvolumen nutzen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat nach einer wettbewerbsrechtlichen Überprüfung mehrere Verstöße festgestellt und nun vor dem Landgericht Düsseldorf Klage eingereicht.

pixabay.com