Erneute Pflicht zur Preisansage zur Eindämmung von Ping-Anrufen

Bonn, 08.02.2019 - Die Bundesnetzagentur hat erneut angeordnet, dass in Mobilfunknetzen eine kostenlose Preisansage für 56 internationale Vorwahlen geschaltet werden muss. Damit sollen teure Rückrufe, die durch sogenannte Ping-Anrufe provoziert werden, verhindert werden.

pixabay.com/BNetzA